Die Firma und ihr Weg von
Stauss-Perlite zu Europerl

 

Begonnen hat alles 1880 mit der Entwicklung des Putzträgers stauss®-Ziegelgewebe. Es ist nicht üblich, daß ein Produkt über 100 Jahre auf dem Markt bestehen kann. stauss® ist jedoch ein derart guter Putzträger, daß es bis heute durch nichts Besseres ersetzt werden konnte. Durch Weiterentwicklung wurde seine vielseitige Einsetzbarkeit gesteigert. Die aktuelle stauss® Thermo-Fassade ist ein Beispiel hiefür.

 

In den frühen Sechzigerjahren führten Überlegungen, stauss® eine neue Zukunft zu sichern, zu einem weiteren eigenständigen Produktionszweig. Um den altbewährten Putzträger stauss® im Zeitalter der Wärmedämmung interessant zu machen, wurde der Gedanke des Dämmputzes geboren. Um wärmedämmende Luft in den Putz zu bringen, begann man, Perlitgestein industriell zu expandieren (Superlite-Verfahren). Durch die Initiative des damals die Firmengeschicke leitenden KR Gerhard Stefenelli entstanden die in Österreich so erfolgreichen Thermo-Putze und Thermo-Mörtel.

 

Die zur Produktion gegründete Firma entwickelte eine umfangreiche Produktpalette. Mit dieser belieferte sie den Bausektor, das Agrarwesen und weite Bereiche der Industrie. Durch intensive Entwicklungsarbeit konnten eine führende Position und internationale Anerkennung erarbeitet werden. Verkaufserfolge, Lizenzvergaben und europerl-Anlagen in vielen Ländern sind die Folge.

 

Das Superlite-Verfahren wurde ständig weiterentwickelt. Revolutionäre Verbesserungen (Produkteigenschaften, Produktionsmethode und Energieeinsparung) gelangen Ende der 80er Jahre. Dies führte 1992 zum europerl®-Verfahren.

 

Es umfaßt heute:  

  • Bau-europerl®: endverbraucherfertige Komplettsysteme für Boden,Wand, Decke, Dach
  • Agrar-europerl®: umfangreiche Komplettsysteme für Profi- u. Hobbygärtner, Landschaftsgestalter
  • Industrie-europerl®:  Vormaterialien für Mörtel-, Farb-, Klebe-, Feuerfest-, Gießerei-, usw. -Produkte
  • Lebensmittel-europerl®: Filter für Fruchtsäfte und Bier, etc., Zuschlag- u. Füllstoff
  • Umwelt-europerl®: Ölbinder, Filter für Luft und Wasser, Deponie-Hilfsmittel, etc.

Im Laufe der Jahre hat sich eine aus fünf Firmen bestehende Gruppe entwickelt. Es war ein logischer Schritt, diese 1993 zu fusionieren. Es entstand die Stauss-Perlite GmbH & Co KG. Ihr Aufgabenbereich ist Herstellung und Vertrieb von europerl®, eurocell® und stauss®.

 

Erfahrungen der letzten Jahre auf dem europäischen Markt haben gezeigt, daß unsere Produkte und Entwicklungen äußerst konkurrenzfähig sind und unseren Kunden einen entsprechenden Vorsprung verschaffen.

Ein großer Vorrat an vielversprechenden, noch zu vermarktenden Produkten und Ideen läßt uns nicht ruhen. Auch weiterhin wird ein ansehnlicher Teil des Umsatzes in Forschung und Entwicklung investiert.

 

Ein aktueller Schwerpunkt sind unsere Aktivitäten in Europa. Neben Partnern in fast allen Ländern, mehreren europerl-Anlagen - besonders in Deutschland - sind europerl-Landesgesellschaften tätig (die Adressen finden Sie, wenn Sie auf Kontakt klicken).


 
Designed & Hosted by<AustrianOnlines>